Was wir tun

Wir arbeiten für eine bessere Präsenz der lexikalisch relevanten Leistungen von Frauen im Netz. Wir begleiten Institutionen, Bildungs-und Kultureinrichtungen, Verbände und politische Gruppen dabei, dies zu erreichen.

Die drei Phasen unserer Beratung:

AnalysePhase eins: Analyse und Zieldefinition

Gemeinsam mit den Institutionen analysieren wir ihre Präsenz in Wikipedia, im Netz und in der analogen Öffentlichkeit. In der Analysephase werden Ziele definiert sowie Anzahl und Umfang der Wikipedia-Einträge festgelegt.


RecherchePhase zwei: Recherchen, Konzepte und Wiki-Einstellung

Mit unseren Recherchen überprüfen wir die Umsetzbarkeit der Ziele. Ist das Ergebnis der Überprüfung erfolgversprechend, beginnen wir damit, die Einträge zu schreiben und in Wikipedia einzustellen.


VernetzungPhase drei: Qualifikation und Vernetzung

Im nächsten Schritt werden interne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifiziert, das aufgebaute Wikipedia-Wissen weiter zu pflegen und Neues zu ergänzen. Durch weitere Verlinkungen und Vernetzungen wird die Qualität gesichert und ein höherer Verbreitungsgrad aufgebaut.